Schlaf-News

3 Zimmerpflanzen, die deinen Schlaf verbessern können

3 Zimmerpflanzen, die deinen Schlaf verbessern können

Zimmerpflanzen sehen nicht nur hübsch aus, mit den richtigen Exemplaren kannst du sogar deinen Schlaf verbessern. Wir stellen dir 3 Pflanzen vor, die unbedingt bei dir zu Hause einziehen sollten.

Den Schlaf mithilfe von Zimmerpflanzen verbessern? Klappt tatsächlich!
Pflanzen verschönern nicht nur die Wohnung, sie können auch deinen Schlaf verbessern. Bild: Pexels

Der Hype um Zimmerpflanzen wie Monstera, Geigenfeige, Gummibaum oder Sukkulenten scheint kein Ende zu finden. Zurecht, wie wir finden. Denn mit Zimmerpflanzen lässt sich die Wohnung nicht nur in Windeseile verschönern und gemütlicher gestalten, der Einzug grüner Mitbewohner wirkt sich auch positiv auf unsere Gesundheit aus. Und davon profitieren wir vor allem im Schlafzimmer ganz besonders.

Diese 3 Zimmerpflanzen können deinen Schlaf verbessern

Bogenhanf

Mit seinen langen, grün-gelblich schimmernden Blättern zählt der Bogenhanf (Sansevieria) zu den beliebtesten Zimmerpflanzen überhaupt. Vielleicht auch, weil er ziemlich pflegeleicht ist. Aber es gibt noch mehr gute Gründe, die für einen Bogenhanf in den eigenen vier Wänden sprechen. Steht die Zimmerpflanze beispielsweise im Schlafzimmer, kannst du mit ihr ganz leicht die Raumluft verbessern. Bogenhanf filtert nicht nur Schadstoffe aus der Luft, er gibt nachts auch frischen Sauerstoff ab. Das Fenster sollte in der Nacht ohnehin öfter mal geschlossen bleiben, wie Studien gezeigt haben. Mehr dazu kannst du hier nachlesen.

Birkenfeige

Die Birkenfeige (Ficus benjamina) geht in Sachen Luftreinigung sogar noch einen Schritt weiter. Laut einer koreanischen Studie kann die Birkenfeige den Formaldehydanteil in der Luft um bis zu 80 Prozent senken. Der auch als Formalin bekannte Schadstoff entweicht unter anderem aus Pressholzmöbeln und versiegelten Böden. Mit einer Höhe von bis zu 5 Metern kann die Birkenfeige übrigens zu einem ganz schön stattlichen Exemplar heranwachsen. Stell sie also am besten auf den Boden. An einem sonnigen Platz fühlt sich die Pflanze besonders wohl.

Goldfruchtpalme

Gerade in den kühleren Monaten setzt uns die Heizungsluft besonders zu. Die Nase ist trocken, der Hals ebenfalls. Ganz schön nervig. Da hilft nur eins: die Goldfruchtpalme! Die in Madagaskar beheimatete Palme gilt als natürlicher Luftbefeuchter, der die Luft noch dazu von Giftstoffen und Kohlenstoffdioxid reinigt. Die perfekte Pflanze für das Schlafzimmer. Und das Beste: Das Urlaubsfeeling gibt’s beim Kauf gratis dazu.

Autor Profilbild

Isabell Stiller