Schlaf-News

3 Gründe, warum du Ingwer vor dem Einschlafen nicht essen solltest

3 Gründe, warum du Ingwer vor dem Einschlafen nicht essen solltest

Ingwer ist gesund und hat den Ruf des Mittels für jedes Wehwehchen. Sicherlich ist das richtig, trotzdem gibt es Zeitpunkte, da solltest du Ingwer eher meiden. Abends zum Beispiel. Wir nennen dir drei Gründe, warum dir Ingwer vor dem Einschlafen nicht guttut.

Ingwer vor dem Einschlafen: Ingwer in verschiedenen Stadien.
Dir zuliebe solltest du Ingwer vor dem Einschlafen meiden. Bild: iStock

Ingwer gilt als die älteste Gewürzpflanze der Welt. Sein sauer-scharfes Aroma passt zu deftigem Essen ebenso gut wie zu süßem. Kein Wunder also, dass Ingwer gerade in der asiatischen Küche so beliebt ist. Während Ingwer in Asien altbekannt ist, schließt Europa ihn erst seit vergleichsweise kurzer Zeit in sein Herz.

Auch, weil Ingwer als Heilpflanze beliebt ist. Ingwer stärkt das Immunsystem, wirkt antibakteriell, hilft gegen Brechreiz und wirkt sich positiv auf die Darmflora aus. Allerdings ist die Wurzel nicht zu jeder Tages- und Nachtzeit zu empfehlen. Wir nennen dir drei Gründe, warum du Ingwer vor dem Einschlafen meiden solltest.

Darum solltest du Ingwer vor dem Einschlafen nicht essen

1. Ingwer regt die Durchblutung an

Wie bei Chili bewirkt die hohe Menge an Capsaicin eine starke Durchblutung. Die Hitze, die du auf der Zunge spürst, setzt sich im Körper fort. Dadurch wirkt Ingwer eher belebend, als beruhigend. Genau das willst du aber abends vor dem Zubettgehen ja nicht. Deswegen solltest du kein Ingwer vor dem Einschlafen essen.

2. Ingwer regt den Magen an

Ja, Ingwer kann bei Übelkeit helfen, weil bestimmte Stoffe im Ingwer verhindern, dass Übelkeit erregende Botenstoffe an den Magenwänden andocken können. Aber auch hier gereicht das Capsaicin unserem Körper zum Nachteil. Denn es sorgt ebenfalls dafür, dass unser Magen anfängt zu arbeiten. Und das kann im Liegen dazu führen, dass unsere Magensäure zurück in die Speiseröhre läuft. Du bekommst Sodbrennen.

3. Ingwer regt den Darm an

Ingwer wirkt sich positiv auf die Darmflora aus. Das bedeutet aber auch, er regt die Verdauung an. Auch das möchte man abends vor dem Zubettgehen vermeiden. Schließlich will man ja nicht mitten in der Nacht aufwachen und zur Toilette rennen müssen. Möchtest du noch mehr Lebensmittel wissen, die dir den Schlaf rauben können? Dann lies unseren Artikel: „Einschlafprobleme? Meide diese 11 Lebensmittel“.

Autor Profilbild

Alexander Scherb

Online-Redakteur bei MeinSchlaf.de