Gesunder Schlaf

Darum solltest du nie in der Fötusstellung schlafen

Darum solltest du nie in der Fötusstellung schlafen

Die Fötusstellung ist in vielen Köpfen der Innbegriff für kuscheligen, behüteten Schlaf. Doch das ist allerdings falsch. Tatsächlich tut uns die Embryonalhaltung alles andere als gut. Warum das so ist, erklären wir in diesem Artikel.

Junge Frau schläft in Fötusstellung.
Die Fötusstellung gilt als bequem. Diese Annahme ist falsch. Bild: iStock/bymuratdeniz

Die Fötusstellung ist für viele DAS Beispiel für kindliche Verletzlichkeit und Unschuld. Die Schlafstellung hat ihren Namen – wie zu erwarten – vom menschlichen Fötus. Allerdings nimmt das Baby im Bauch der Mutter dieses spezielle Stellung nicht, ein, weil sie ihr so gut gefällt, sondern weil schlicht nicht genug Platz für eine andere Stellung ist.

Übrigens ist der Begriff Embryonalstellung oder -haltung eigentlich falsch, beziehungsweise irreführend. Das kleine Menschlein im Bauch der Mutter wird nämlich nur bis zur achten Schwangerschaftswoche Embryo genannt. Ein Zeitraum, indem durchaus noch genügend Platz für das Baby im Bauch existiert. Danach benutzen Ärzte und Ärztinnen den Begriff Fötus. Richtig heißt es also Fötusstellung oder Fötushaltung.

Apropos Schwangerschaft: Wie du zu gutem Schlaf kommst, verrät dir unser Artikel „Die beste Schlafposition während der Schwangerschaft“.

Darum solltest du nie in der Fötusstellung schlafen

Die Fötusstellung solltest du auf jeden Fall beim Schlafen vermeiden. Denn unser Gehirn reagiert mit Stress auf diese Schlafhaltung. Das fanden Forscher in einer Studie heraus. Die Position wird von Babys nämlich nur zum Schutz des besonders verletzlichen Bauchs eingenommen. Und sie signalisiert dem Gehirn Gefahr.

Besser ist es da auf der Seite zu schlafen und die Beine gerade zu halten. Das schont die Wirbelsäule. Wichtig für Seitenschläfer: Achtet auf das richtige Kopfkissen. Es sollte eine Höhe besitzen, welche den Abstand zwischen Schulter und Kopf ausgleicht, damit die Wirbelsäule am Nacken nicht geknickt ist.

Willst du mehr über die verschiedenen Schlafstellungen wissen? Dann lies unseren Artikel: „Welche Schlafposition ist besonders gesund?

Du möchtest noch mehr rund um das Thema Schlaf erfahren? Dann folge uns auf Instagram, Facebook und Pinterest oder tausche dich mit anderen Lesern in unserem Forum aus.

Das wird dich auch interessieren: